Essen aktuell

Alle Meldungen
  1. Die Entschärfung eines Blindgängers im Essener Ostviertel ist erfolgreich verlaufen. Die Einsatzkräfte werden die Straßensperrungen in Kürze aufheben, die Ruhrbahn wird die umgeleiteten Linien ebenfalls zeitnah wieder fahrplanmäßig fahren lassen. Die angehaltenen Bahnen der Deutschen Bahn werden in Kürze wieder Fahrt aufnehmen. Rund zehn Personen wurden in der Betreuungsstelle in der Schule am Steeler Tor versorgt.

  2. Wer für gute Ideen, Veranstaltungen oder Aktionen eine unkomplizierte Förderung bekommen möchte, sollte sich jetzt beeilen: Aktuell läuft die Bewerbungsphase für den dritten Durchlauf der "Grüne Hauptstadt Ideenbörse" noch bis Ende Mai.

  3. Am heutigen Mittwoch (22.5.) fand der Starter-Workshop der NRW-Landesinitiative "Gemeinsam klappt´s" in der Volkshochschule Essen am Burgplatz statt. Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil.

  4. Zu interessanten Einblicken in die anstehende Opernpremiere von Mozarts "Così fan tutte" am Aalto-Theater lädt die Aalto-Dramaturgin Svenja Gottsmann am Sonntag, 26. Mai 2019, um 18 Uhr ins Café LIVRES an der Moltkestraße 2a ein.

  5. Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde erneut eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe mit Aufschlagzünder aus dem II. Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger liegt an der Elisenstraße, Höhe Hausnummer 76, und wird noch heute (22.5.) entschärft.

  6. "Als Oberbürgermeister der Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010, der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 und als Mitglied der 'Mayors for Peace' bin ich zutiefst besorgt über die Bedrohung durch Atomwaffen für Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt. Mit der Aufkündigung des Atomwaffensperrvertrags durch die Regierung der Vereinigten Staaten Amerikas mit Russland ist das Thema aktueller denn je. Damit gehen gleichzeitig die Befürchtungen einher, dass dieser Schritt eine weltweite atomare Aufrüstung auslösen könnte."

  7. Essens finnische Partnerstadt Tampere feiert dieses Jahr ihren 240. Geburtstag. Unter dem Titel "Tampere 240" präsentiert die Stadt vom 27. September bis zum 6. Oktober 2019 ein Kunstfestival auf einer Route durch die City. Mit dem "Baum der Wünsche" ist auch Essen beim Stadtjubiläum vertreten. Die interaktive Installation war 2017 Teil des Essen Light Festivals.

  8. Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) hat jetzt den Preis für Patientensicherheit 2019 in Berlin vergeben. Vier Projekte - mit insgesamt 19.500 Euro dotiert - wurden von der Fachjury ausgezeichnet. Der zweite Platz mit 6.000 Euro Preisgeld ging an das Universitätsklinikum Essen für ein Projekt zur Optimierung des Entlassmanagements für die Neonatologie und Pädiatrie – in Zusammenarbeit mit der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln.

  9. Die Universitätsmedizin Essen, Deutschlands führender Klinikkonzern bei der Umsetzung der digitalisierten Medizin, sowie Siemens Healthineers, eines der führenden Medizintechnikunternehmen weltweit, wollen gemeinsam am Krankenhaus der Zukunft arbeiten. Beide Seiten unterzeichneten einen entsprechenden Partnerschaftsvertrag mit dem Ziel, innovative medizinische Verfahren und Anwendungen in den klinischen Alltag zu überführen.

  10. Am Dienstag (21.5.) fand der "Innovation Day 2019" der Business Metropole Ruhr GmbH im SANAA-Gebäude auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein statt.

  11. Die Alten Helden vom Schauspiel Essen haben auch in dieser Spielzeit wieder ins Hörspiel-Fach gewechselt: Nach "Schicht im Schacht um Mitternacht" und "Der Fährmann vom Baldeneysee" begaben sich die Spielerinnen und Spieler der Seniorentheatergruppe mit "Die Geisterjäger von Werden" erneut auf kriminalistisch-okkultes Terrain.

  12. Das Museum Folkwang gestaltet seine Sammlungsräume komplett um. Zur Vorbereitung der Präsentation Neue Welten. Die Entdeckung der Sammlung finden im Museum Folkwang aktuell Umbauarbeiten statt. Mit dem Grand Opening am 21. Juni, ab 18 Uhr, wird die Sammlungspräsentation eröffnet.

  13. 2,8 Milliarden Einwegbecher werden jährlich für Heißgetränke genutzt, davon rund 1,7 Milliarden Pappbecher. Pro Stunde macht das 320.000 Becher, die im Abfall landen, so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Umweltbundesamts (UBA). Auch in Essen werden täglich zu viele Einwegbecher genutzt und entsorgt.

  14. Stellvertretend für die Universität Duisburg-Essen und die Stadt Essen haben der Rektor der Universität, Prof. Dr. Ulrich Radtke und Oberbürgermeister Thomas Kufen in einer gemeinsamen Vorstandssitzung am heutigen Dienstag (21.5.) eine Vereinbarung zur zukünftigen Zusammenarbeit unterzeichnet.

  15. Am Samstag (25.5.) stehen von 8 bis 14 Uhr auf der A40 in Fahrtrichtung Bochum zwischen den Anschlussstellen Essen-Kray und Gelsenkirchen nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung.

  16. In der Nacht von Montag (27.5.) auf Dienstag (28.5.) werden von 2 bis 4:30 Uhr die Rellinghauser Straße zwischen Schnabelstraße und Eisenbahnstraße sowie Teile der Eisenbahnstraße in Rellinghausen voll gesperrt.

  17. Heute feierte die Essenerin Helene Reinhold ihren 105. Geburtstag in der Gaststätte "Alt-Carnap" im Stadtteil Karnap. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm an der Feier teil und gratulierte ihr herzlich zum Geburtstag.

  18. Der Familienpunkt der Stadt Essen im Haus am Theater, I. Hagen 26, 45127 Essen, ist krankheitsbedingt am Donnerstag (23.5.) nur eingeschränkt geöffnet und bleibt am Freitag (24.5.) ganztägig geschlossen.

  19. Geballte Wirtschaftskraft im Museum Folkwang: Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und EWG-Geschäftsführer Andre Boschem zum Wirtschaftsempfang 2019 am 20. Mai. Als Kooperationspartner engagierte sich das Museum Folkwang, dessen Direktor Peter Gorschlüter einen Impuls-Vortrag mit dem Titel „Unternehmen Museum“ hielt.

  20. Die Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen und die Universitätsmedizin Essen gründen ein neues Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin. Mit der gemeinsamen wie wegweisenden Innovations-Initiative sollen die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung analysiert und genutzt werden.

  21. Das Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement zieht von der Rathenaustraße 2 in die Lindenallee 6-8. Der Umzug beginnt am Mittwoch (29.5.) und soll am Freitag (7.6.) abgeschlossen sein. Aufgrund dessen ist das Amt für diesen Zeitraum nur sehr eingeschränkt erreichbar.

  22. Es tut sich was im EU-Projekt "Climate Active Neighbourhoods" ("CAN"). Knapp ein Jahr vor Projektende liegen die ersten handfesten Ergebnisse vor: Neben den laufenden Aktivitäten haben die beteiligten Gemeinden und Organisationen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden sowie dem Vereinigten Königreich Erfahrungen aus verschiedensten Projekten zusammengetragen und in einem so genannten ‚"Practice CUBE" veröffentlicht.

  23. Am Samstag (18.5.) eröffnete Bürgermeister Rudolf Jelinek in der Sporthalle Kupferdreh am Prinz-Friedrich-Platz den 16. KKH-Lauf Rhein-Ruhr 2019.

  24. Erneut ist im Vergleich zum Vorjahr die Anzahl der überschuldeten Personen in Essen deutlich angestiegen. 70.000 Bürgerinnen und Bürger über 18 Jahre befinden sich in einer ernsthaften finanziellen Schieflage.

Ein Apartment nicht für jedermann, aber für alle, die das Besondere lieben.

Sagen unsere Gäste  .....

Qeurocentrum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok